Nachhaltige Filmproduktion

Nachhaltige Filmproduktion

Der Antrieb

Unsere Überzeugung

Als Filmproduktion mit einem engagierten Team von jungen Mitarbeitenden liegen uns das Thema Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Werte enorm am Herzen. In einer Zeit, in der Umweltprobleme und soziale Herausforderungen immer präsenter werden, sehen wir es als unsere Verantwortung, aktiv zum Wandel beizutragen und mit gutem Beispiel voranzugehen.

Nachhaltigkeit im Film, Wald
JannJune_Thumbnail

Die Herausforderung

Verantwortung übernehmen

Wir sind uns bewusst, dass die Filmindustrie einen beträchtlichen ökologischen Fußabdruck hinterlässt und Ressourcen verbraucht. Daher streben wir danach, nachhaltige Praktiken in allen Aspekten unserer Arbeit zu integrieren, sei es bei der Auswahl unserer Projekte, der Produktion und den Dreharbeiten, oder auch einfach  in der alltäglichen Arbeit im Büro.

Die Mission

Mit gutem Beispiel vorangehen

Wir glauben fest daran, dass Filme nicht nur unterhalten und inspirieren sollten, sondern auch eine Plattform bieten, um wichtige Botschaften zu vermitteln und das Bewusstsein für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit zu stärken. Indem wir nachhaltige Entscheidungen treffen und unseren ökologischen Fußabdruck ausgleichen, möchten wir dazu beitragen, eine positive Veränderung zu bewirken und auch andere zum Nachdenken und Handeln zu motivieren.

HYGREEN_Bumper
KIT_Shoot_Paris

Das Ergebnis

Challenge accepted!

Uns ist bewusst, dass wir in unseren Taten und Handlungen nicht perfekt sind und noch eine große Reise vor uns haben. Aber unsere Einstellung ist positiv gegenüber der Herausforderung, möglichst nachhaltig zu arbeiten. Wir freuen uns immer über Input und Initiativen, wie auch wir unseren Workflow noch nachhaltiger gestalten können.

Green Production! Das machen wir konkret:

1. Ausgleich für CO2-Emission

Wir versuchen, bei jedem Projekt so effizient wie möglich zu handeln. Natürlich gelingt auch mit den besten Vorsätzen das nicht immer ideal, wodurch unvermeidbare Emissionen durch Abgase, Stromnutzung, Catering, etc. entstehen. Schon früh haben wir damit begonnen, die entstehenden Kosten über den CO2-Rechner von Klimaaktiv zu berechnen und die entstandene Menge mit dem vom Bundesumweltamt vorgeschlagenen Preis von 180€ pro Tonne CO2 zu kompensieren. Besonders hierbei ist, dass wir die Kosten für den CO2-Ausgleich zu gleichen Teilen zwischen uns und unseren Kunden aufteilen, da wir beide in der Verantwortung stehen, einen Beitrag zu leisten. Was mit dem Geld passiert, erfahrt ihr weiter unten.

2. Nachhaltige Verpflegung im Büro

Wir legen großen Wert darauf, dass unser Team-Mittagessen jeden Tag selbst zubereitet wird, anstatt auf Lieferdienste oder Fertiggerichte zurückzugreifen. Durch das gemeinsame Kochen können wir nicht nur Verpackungsabfälle minimieren und frische, regionale und saisonale Zutaten verwenden, sondern wir kochen auch stets vegetarisch und mindestens drei Mal pro Woche sogar vegan. Diese bewusste Entscheidung trägt nicht nur zu einer gesünderen Ernährung bei, sondern unterstützt auch die Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks und den Schutz der Umwelt. Zudem fördert das gemeinsame Kochen den Teamgeist und schafft eine angenehme und gesunde Arbeitsatmosphäre.

3. Kleinvieh macht auch grünen Mist

Auch wenn es für uns schon manchmal sehr banal klingt - Es sind oft die kleinen Dinge, die einen Unterschied machen. Sei es das konsequente Ausschalten von Monitoren, Lichtern und anderen Geräten bei Nichtgebrauch, wiederverwendbare Becher und Geschirr beim Catering oder eine nachhaltige Mobilität durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder des Fahrrads. Außerdem gehört für uns dazu auch ein möglichst papierloses Büro, in dem Dokumente digitalisiert und Ausdrucke vermieden werden. Auch wenn es schön ist, seine Kunden in Person zu sehen, versuchen wir nach Möglichkeit den Kontakt über Green Meetings zu pflegen und setzen auf Videokonferenzen und digitale Materialien statt Reisen und gedruckte Unterlagen. Jede Handlung summiert sich zu einem großen Ganzen, auch wenn es manchmal nicht der bequemste Weg ist.

4. Zu guter Letzt: Unser hauseigener Equipmentverleih

Als Filmproduktionsagentur haben wir erkannt, dass Nachhaltigkeit nicht nur in unserer täglichen Arbeit, sondern auch in Bezug auf unser Equipment eine entscheidende Rolle spielt. Aus diesem Grund haben wir den viertelzoll Filmtechnikverleih gegründet, der sich auf nachhaltige und regionale Lösungen spezialisiert.

Warum ist ein solcher Equipmentverleih in der Film- und Kreativbranche regional sinnvoll und nachhaltig?

  1. Reduzierung des Ressourcenverbrauchs: Durch die Bereitstellung von Equipment zur Miete ermöglichen wir es Produktionsfirmen und Kreativschaffenden, Ressourcen zu teilen und so den Bedarf an neuem Equipment zu verringern. Dies reduziert den Gesamtverbrauch von Rohstoffen und Energie, die für die Herstellung neuer Geräte benötigt werden.
  2. Verlängerung der Lebensdauer von Equipment: Indem wir hochwertiges und gut gewartetes Equipment zur Verfügung stellen, fördern wir dessen Wiederverwendung und verlängern somit dessen Lebensdauer. Dadurch wird der Bedarf an Neuproduktionen reduziert und die Umweltauswirkungen der Herstellung neuer Geräte werden minimiert.
  3. Lokale Wirtschaftsförderung: PACO MEDIA und viertelzoll konzentrieren sich auf regionale Kooperationen und die Zusammenarbeit mit anderen Film- und Kreativschaffenden in unserer Umgebung. Durch die Unterstützung der lokalen Wirtschaft tragen wir dazu bei, lokale Arbeitsplätze zu erhalten und die Gemeinschaft zu stärken.
  4. Transport- und Logistikeffizienz: Durch die regionale Ausrichtung unseres Equipmentverleihs können wir Transportwege verkürzen und damit den CO2-Ausstoß durch den Transport von Equipment reduzieren. Zudem arbeiten wir daran, unsere Logistikprozesse weiter zu optimieren, um den Energieverbrauch zu minimieren.
  5. Umweltfreundliche Alternativen: viertelzoll bietet auch umweltfreundliche Alternativen im Equipmentverleih an, wie beispielsweise energieeffiziente Beleuchtungssysteme, nachhaltige Materialien und ressourcenschonende Technologien. Dies ermöglicht es den Kunden, ihre Projekte umweltbewusster umzusetzen.

Mit viertelzoll streben wir danach, nachhaltige Praktiken in der Film- und Kreativbranche zu fördern und einen positiven Beitrag zur Umwelt zu leisten. Durch die Bereitstellung hochwertigen Equipments, die Förderung von Ressourcenschonung und die Unterstützung der lokalen Wirtschaft möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen.

Ein Impact, der ankommt.

Eine persönliche Verbindung ist der größte Antrieb

Beim Herzensprojekt unseres Geschäftsführers, Lukas, geht es um die Unterstützung eines Kinderheims in Sri Lanka. Mit umweltfreundlichen Lösungen werden hier gleichzeitig soziale Ungleichheiten bekämpft und nachhaltige Konzepte geschaffen und verfolgt.

Im Video erhalten Sie weitere Eindrücke!

Lassen Sie sich von unserer kreativen und nachhaltigen Arbeitsweise überzeugen, mit der wir auch Ihr Filmprojekt erfolgreich umsetzen!